Aufstiegsturnier in die 2. Bundesliga – Spannung pur!

Nachdem ich mit einer prall gefüllten Mappe aus Rüsselsheim zurückgekehrt bin (mit Abstecher nach Frankfurt, wo ich noch im Tigerpalast gemalt habe – die Bilder folgen!), habe ich einiges aufgearbeitet. Das Turnier war meeeega spannend, und die Fans in großen Gruppen treu und akustisch sowie auch optisch in den Farben ihres Teams sehr gut present! Der ausrichtende TC Rüsselsheim hatte organisatorisch alles gut gemanagt, was bei Turnieren in dieser Größenordnung  ja auch immer eine Herausforderung incl. Parkplätze für Teambusse etc. ist.

Leider sind die Aufstiegsplätze begrenzt, so dass sich immer nur 2 Teams freuen können.
Das war bei dem B-Team des TSC Schwarz-Gold mit „Titanic“ der Fall, welches sich riesig über ihren 1. Platz gefreut hatte. Insofern habe die Göttinger in aalen 3 Ligen, der 1.+2. Bundesliga sowie in der Regionalliga jeweils 1 Formation vertreten. Das ist wirklich phantastisch!

Das B-Team des TSC-Schwarz-Gold-Göttingen ertanzt sich mit "Titanic" den 1.Platz

Mit "Titanic" volle Kraft voraus! Das B-Team des TSC-Schwarz-Gold-Göttingen ertanzte sich mit ihrem 1.Platz die Qualifikation für das "Oberhaus" - Die heissersehnte 2. Bundesliga!

Den 2. Platz ertanzte sich das A-Team des Rot-Weiss Club giessen mit „Fluch der Karibik“ für die Regionalliga Süd. Beide Teams hatte ich bereits beim Aufstiegsturnier in die 2. Bundesliga am 29.Mai 2010 in Lüdenscheid gemalt und hautnah die Enttäuschung miterlebt, dass es nicht geklappt hat. Dieses 1 Jahr haben widerum auch beide Teams genutzt, um an sich und ihrer Choreo „zu feilen“ und sehr hart zu trainieren. Es hat sich gelohnt: Die Göttinger gewannen 4 Regionalliga Turiere mit 19 von 25  Einsen, und die Giessener durchweg alle Turnier mit 24 von möglichen 25 Einsen. Herzlichen Glückwunsch zu Eurem Aufstieg mit dem und der „Auferstandenen“ Titanic! und dem „Glück aus der Karibik“ !

Mit "Fluch der Karibik" ertanzte sich das A-Team des Rot-Weiss Club Giessen sich ihr "Glück" für den Aufsteig in die 2. Bundesliga!

Mit "Fluch der Karibik" ertanzte sich das A-Team des Rot-Weiss Club Giessen sich ihr "Glück" für den Aufsteig in die 2. Bundesliga!

„Espana“ ist der feurige Titel der Choreo, mit der sich das A-Team des Hamburger Clubs Saltatio den 3. Platz ertanzt haben.

"Espana"- Der "letzte" Tango kommt nicht aus "Paris", sondern aus Hamburg, getanzt vom A-Team des Club Saltatio

"Espana"- Der "letzte" Tango kommt nicht aus "Paris", sondern aus Hamburg, getanzt vom A-Team des Club Saltatio

Mit „Udo Jürgens“ brachte das B-Team des TSC Blau-Gold Nienburg Stimmung in die Halle und ertazte sich den 4. Platz.

"Udo Jürgens" - stimmungsvoll getanzt vom B-Team des TSC Blau-Gold Nienburg

"Udo Jürgens" - stimmungsvoll getanzt vom B-Team des TSC Blau-Gold Nienburg

 

Ihr Kommentar

 
 

-->