Robert Betz live am 27.Mai in Lüneburg mit super Vortrag!

„Mich selbst lieben und meinen Körper lieben lernen!“ lautete der Titel seines Vortrag!

Voller Inspiration und Leichtigkeit lies ich meinen Pinsel über das Papier tanzen, als ich mit offenen Augen und Ohren den Worten von Robert Betz lauschte. Ich nahm auch seine Mimik und Gestik wahr und spürte auch in Richtung meiner eigenen Emotionen und Gefühlen, als es um die Zusammenhänge von Körper, Seele und Geist ging, und wir selber unsere Lebensfreude und Gesundheit erschaffen können.
Was erst mal beim blossen Hinhören fast „normal“ klingt, das Thema“Selbstliebe“, entpuppt sich im Alltag doch als täglicher, unsichtbarer Fallstrick: Wie oft ärgern wir uns über uns selbst, wenn wir etwas vermasseln oder etwas lang geplantes nicht so klappt, wie wir es wollen?

Robert Betz live bei seinem Vortrag " Mich selbst lieben und meinen Körper lieben lernen!" in Lüneburg

Robert Betz live bei seinem Vortrag “ Mich selbst lieben und meinen Körper lieben lernen!“ in Lüneburg

Unsere Haltung bei Stress:

Robert Betz fragte nach unsere Haltung, wie wir bei Stress mit uns und unseren Mitmenschen umgehen? Bist Du öfters , – auch unbewusst, -im Ärger und Groll? Dann bist Du eine „emotionale Umweltverschmutzung“ und trägst eine „persönliche Munitionskiste“ mit zerstörerischen  Gedanken mit Dir herum…!

Oh ha, das muss Mann und Frau sich erst mal bewusst machen! Da trinke ich meinen  Basentee und bin „sauer“ wegen einer zwischenmenschlichen Auseinandersetzung, die noch ungelöst im Raum steht…

Wenn „uns etwas auf den Magen“ schlägt, müssen wir uns nicht wundern, wenn unser Körper adäquat reagiert und uns entsprechende Signale sendet…, erst ganz leise und dann entsprechend lauter!
Das Gute an der Sache ist, wenn wir uns darüber bewusst sind, mit welchen Botschaften wir jeden Tag unseren Körper nähren, so können wir viel bewusster damit umgehen!

 

Robert Betz "in movement"

Robert Betz „in movement“

Schenke Deinen Köper und Deinem Inneren die Aufmerksamkeit, die es braucht, um wieder wahrgenommen zu werden!

Gerade in einer Zeit, wo vieles schnell und hektisch ist, gehen wir so oft über die kleine  Signale hinweg bis unser Körper die „Notbremse“ zieht..! Ich bin ja auch nicht frei davon…!
„Wahrnehmen, annehmen und fühlen!“ sagt Robert Betz und läd uns ein in eine sehr tiefgehende Meditation.

„Du bist ein kostbares Juwel“

ist eine zentrale Aussage von ihm. Ja, ein Juvel ist einzigartig , schimmert in wundervollen Farben, erscheint uns hart ist aber auch zerbrechlich. Das ist ein schönes Bild zum verinnerlichen! Ich sehein ihn morgens nach dem Aufwachen vor mir, schicke ihn mit einem lächeln in Herzform in die Welt und lasse vor meine inneren Auge die Bilder erscheinen, was ich heute wieder wundervolles creieren möchte! Dann fällt mir selbst das Aufstehen an einem verregneten, ungemütlichen Tag leichter und ich denke an die Worte von Robert Betz:!“Jeder Tag ist ein Geschenk an Dich!“ „Du bist ein Wesen der Liebe“! Das lässt so manch eine Ärger vergessen von Nichtigkeiten, die mir den Kopf vorher blockiert haben und freue mich über das Vogelzwischern und den Sonnenstrahlen, wenn mein Wecker mich als nachtaktive Malerin  zu Zeiten der Lerche aus meinem kuscheligen Bett entlockt!

 

Ich springe und tanze in die FREUDE!

Ich springe und tanze in die FREUDE!

 

 

 

 

Ihr Kommentar

 
 

-->