Ute Spingler

„live-painting“ als meine persönliche Spezialisierung!

Irene + Uwe (für Österreich) bei den "German Classics", Rollstuhl Turniertanz Lateinamerikan. Tänze

Seit mehreren Jahren bin ich  fast überwiegend im freien künstlerisch Bereich tätig und habe mich auf dem Bereich „live-painting“ spezialisiert, wo mir all die gesammelten beruflichen Erfahrungen zugute kommen. Ich male mit sehr großer Freude live vor Ort sowohl bei Tanz(sport)-Veranstaltungen sowie auch bei Tangoshows- und -Bällen, bei Theatervorstellungen und Kabaretts, Pferdeshowvorführungen, ausgefallenen Sportveranstaltungen und auch bei musikalischen und kulturellen events etc. Auch weiterlesen […]

Das live-malen von Persönlichkeiten und Referenten!

Robert Betz live bei seinem Vortrag " Mich selbst lieben und meinen Körper lieben lernen!" in Lüneburg

Eine aktuelle Besonderheit bildet z.B. das malen von Persönlichkeiten und Referenten in begrenzter Zeit. Dabei besteht die Herausforderung darin, nicht nur die vortragende Person in seiner /ihrer Körpersprache und Mimik malerisch zu Papier zu bringen, sondern auch die Hauptaussagen des Referates/der Vortragenden. Ich bekam sehr interessante feed-backs, das die Bilder ein sehr wertvoller Spiegel sind für die Vortragenden und quasie die Quinzessenz einfangen.  Eine Art Rückmeldung, was als „Hauptaussage“ weiterlesen […]

Designerin, Künstlerin, Kunst-Therapeutin: Mein Anfänge!

Meine ersten Malversuche begann im Alter von 2: Ich entdeckte die Lippenstifte meiner Mutter zum „malen“ an der Spiegelkommode. Das Ergebnis muss überzeugt haben, ich bekam meine ersten Fingerfarben geschenkt. Später, zu Schulzeiten, war ich fasziniert von dem Flair der Kunstakademie in Bremen (heute Hochschule für Künste) und schnupperte „Atelierduft“ zwischen riesigen Leinwänden auf Staffeleien in den alten Gemäuern. Meiner künstlerischen Leidenschaft folgend, studierte ich Mode- weiterlesen […]

„Bewegung und Dynamik“: Erlebte Erfahrungen bilden Themen meines Studienabschlusses!

Die Hogeschool voor de Kunsten liegt ganz in der Nähe des Veluwemeeres, meines Surf- und Tauchrevieres. Nach Unischluss transportierte ich auf dem Dach meines VW Käfers meine „Surfplank“ ans Wasser und liess mich von den brausenden Wellen inspirieren … Ich stellte mich der Herausforderung, Menschen in Bewegung im Augenblick der größtmöglichsten Spannung malerisch festzuhalten. (Bild rechts ). Für meine Grafik-Diplom Arbeit schuf ich eine 15-teilige Plakatserie im Format 70 x 100 cm zum weiterlesen […]

Diplom Abschlüsse Mode- + Grafik-Design

Tanz ins Tal der Traume, Theater NN, Ludmilla y Ivan

   Meine Studienzeit im Ausland: Als besonders wertvoll empfand ich meine Studienzeit im Ausland, wo ich Dank Stipendien sehr wichtige Erfahrungen sammeln konnte, sowohl im künstlerischen wie auch im zwischenmenschlichen und kulturellen Bereich In Riga an der Lettischen Kunstakademie studierte ich 1 Semester freies Zeichen und Druckgrafik (Kaltnadelradierung), Sieb- und Textildruck während der Zeit des Mauerfalls im Jahr 1989. Ich konnte es kaum glauben, dass ausgerechnet weiterlesen […]

Meine früheren, beruflichen Erfahrungen

Ute Spingler ive bei der Arbeit

Während des Studiums im Bereich Mode-Design nahm ich einige Urlaubssemester, um für die Firma Uniform Company in den Jahren 1992 – 1993 in Osnabrück als Designerin im Bereich Corporat Fashion zu arbeiten. Ich entwickelte Hotel Uniformen sowie auch Outfits für Messen und Fluglinien sowie die dazugehörende Accessoires. Ergänzend habe ich auch eine Ausbildung zur Farb- und Stilberaterin absolviert. Erwähnenswert ist auch meine Zeit in angestellter Tätigkeit im Bereich Galerie-Management in weiterlesen […]

 
 

-->